Sanierung, Um- und Anbau Schlosshotel Herrenchiemsee

Das ehemalige Seminargebäude (Chorherrenstift 1740) steht unter Denkmalschutz und ist in der Baudenkmalliste eingetragen. Das Gebäude wurde grundlegend saniert, von nachträglichen Anbauten befreit und um einen flachen, leicht wirkenden Neubau erweitert. Dieser bietet die notwendigen Räumlichkeiten für eine Nutzung als Gastronomie unter Berücksichtigung einer späteren Hotelnutzung.


Bauherr Staatliches Bauamt Rosenheim
Architektur raupach architekten
Fachplanung Taub Architekten - Bauleitung
Sailer Stepan Partner - Tragwerksplanung
Fertigstellung 2011
BGF 3.200 m²


PDF-Download

Zurück zur Projektübersicht

Sanierung, Um- und Anbau Schlosshotel Herrenchiemsee Sanierung, Um- und Anbau Schlosshotel Herrenchiemsee Sanierung, Um- und Anbau Schlosshotel Herrenchiemsee Sanierung, Um- und Anbau Schlosshotel Herrenchiemsee Sanierung, Um- und Anbau Schlosshotel Herrenchiemsee Sanierung, Um- und Anbau Schlosshotel Herrenchiemsee Sanierung, Um- und Anbau Schlosshotel Herrenchiemsee